Über 25.000 Besucher: Perfekter Tour-Start für GRIP CARS & COFFEE am ausverkauften Nürburgring

Pole Position für GRIP: Deutschlands kultigstes Motormagazin lädt auch dieses Jahr wieder tausende Motorenthusiasten und Carspotter sowie diverse Autoclubs zu drei verschiedenen “GRIP CARS & COFFEE”-Veranstaltungen ein. Den Auftakt machte am Pfingstsonntag das mit über 25.000 Besuchern ausverkaufte Event am Nürburgring. München, 22. Mai 2018 – Hot Rods, Supercars, Oldtimer, Funcars oder kultige Bikes- mehr als 1.700 spektakuläre Fahrzeuge bekamen die über 25.000 begeisterten Besucher des “GRIP CARS& COFFEE”-Events am Pfingstsonntag am Nürburgring zu Gesicht. Es gab Gelegenheit zum Motortalk auf Augenhöhe, dazu ein volles Programm mit Helikopter-Rundflügen und Can-Am-Fahrten und eine tolleStimmung bei super Wetter. Für das leibliche Wohl sorgten Foodtrucks mit Spezialitäten ausaller Welt, aufder Händlermeile fanden sich Tuninganbieter und Zubehörteile aller Art. Mittendrin statt nur dabei warendie GRIP-Moderatoren Det Müller, Jens Kuck und Niki Schelle sowie Rennfahrer Jan Seyffarth, die Autogramme gaben, Hände schüttelten, in der Fan-Menge badeten – und beinharte Challenges wie das “Drift-Taxi” anboten. Überraschungsgäste waren zudem unter anderen die Geissens sowie Darsteller aus der RTL II-Soap “Köln 50667”.

“Mit GRIP haben wir eine erfolgreiche Marke geschaffen, die längst über die TV-Grenzen hinweg für Furoresorgt. Für Fans ist sie im Printmagazin, auf dem über 800.000 Abonnenten zählenden YouTube-Channel,online und in den Social-Media-Kanälen erlebbar. Durch ‘GRIP CARS & COFFEE’ bringen wir das Formatgemeinsam mit dem DAZ-Verlag auf die Straße. Ein weiterer Touchpoint für die Fans, mit überwältigenderResonanz”, sagt Carlos Zamorano, Bereichsleiter Marketing & Kommunikation/CMCO RTL II. Geschäftsführer DAZ Verlagsgruppe, Marco Wendlandt: “Was für ein spektakulärer Auftakt des GRIP CARS & COFFEE am Nürburgring. Wir sind begeistert von dem sagenhaften Zuspruch. Unsere Erwartungen waren sehr hoch und die sind dennoch übertroffen worden. Das Konzept, ein Auto-Festival für die ganze Familie umzusetzen hat bei der GRIP-Gemeinde voll ins Schwarze getroffen. Jetzt geht’s in die nächste Runde am Sachsenring und im August nach Bispingen.” Nervenkitzel, Adrenalin und Tests der Superlative sind seit mehr als zehn Jahren das Markenzeichen von “GRIP – Das Motormagazin”. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet die RTL II-Sendung Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Mit Erfolg: Im ersten Quartal 2018 war GRIP in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Männer erneut das meistgesehene Magazin * zum Thema Auto/Verkehr. Seine treue Fanbase erreicht GRIP nicht nur im TV, sondern auch in den sozialen Medien mit einer Million Fans auf Facebook sowie 800.000 Abonnenten auf YouTube. Dort wurden bisher überragende 37.700.000 Videoviews und 297.500.000 Minuten Wiedergabezeit erzielt. Spaß, Action und geballte Motorkompetenz gibt es auch als Printmagazin: Seit 2014 erscheint “GRIP – Das Motormagazin” alle sechs Wochen mit einer Auflage von 45.000 Exemplaren im DAZ-Verlag. Zudem gab es bisher fünf “GRIP – Bass & Furious”- Compilations in Kooperation mit Sony Music.

Mit einem Refresh des Formatdesigns feierte die erfolgreiche TV-Marke im vergangenen Jahr zehnjähriges Jubiläum. Der neue Look des “GRIP”-Logos ist frisch, leicht und mit seinem zweifarbigen Schriftzug markant inszeniert. Die moderne Interpretation des bisherigen Logos soll Assoziationen mit einer Rennstrecke wecken.